Markus Hänsel 01Meine Arbeitsfelder: Seit 2002 bin ich selbstständig tätig und unterstütze meine Kunden durch Coaching bei beruflicher und persönlicher Entwicklung, als Facilitator in Change und Transformation, mit Maßnahmen zur Team- und Organisationsentwicklung sowie in der Durchführung von Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten.

Mein Berufsweg: Auf der Basis meiner therapeutischen Grundausbildung begleitete ich seit 1996 zunächst Menschen in Krisensituationen, bei persönlichen Veränderungen und in der Entfaltung ihrer Potentiale. Nach einem Studium der Erziehungs- und Sozialwissenschaften, vertiefte ich den Fokus Organisationsberatung in wissenschaftlicher Arbeit und Promotion an der Universität Heidelberg (1998-2002) mit einer Dissertation zum Thema „Intuition als Beratungskompetenz in Organisationen“. Eine Assistenz am Institut für systemische Beratung Wiesloch und verschiedene berufliche Weiterbildungen ergänzten schließlich meine Qualifikationen im Bereich PE, OE und Coaching.

 Meine Werte in Coaching und Beratung

Um sicWerteCompass_h in einer zunehmend komplexen und dynamischen Arbeitsumwelt erfolgreich zu steuern, braucht es ein professionelles Zusammenspiel von Ratio und Intuition. Daher geht in meiner Bildungs- und Beratungstätigkeit die ressourcenorientierte Förderung von persönlichen, sozialen, methodischen und intuitiven Kompetenzen Hand in Hand.

Höchstleistung wird nur auf der Basis werte- und sinnorientierter Arbeit und Führung wirklich nachhaltig erbracht, ohne sich in Routine und Burnout zu erschöpfen. In meiner Arbeit achte ich darauf, dass  der Beratungsprozess ebenso zur Sinnschöpfung der Beteiligten, wie auch zur Wertschöpfung der Organisation beiträgt.

Menschen in Unternehmen bringen sich dann mit ihrer vollen Energie und Begeisertung ein, wenn sie in ihrem Bedürfnis nach Selbstverantwortung und Selbststeuerung ernst genommen werden. Der Fokus auf Potentialentfaltung und der Umgang auf Augenhöhe in der täglichen Zusammenarbeit und in Führungsbeziehungen sind wesentliche Voraussetzungen für effektive Kooperation in Arbeitsteams.

Die Dynamik technologischer und globaler Vernetzung bringt einen immer größeren Veränderungsdruck mit sich. Statt lediglich zu reagieren braucht es eine ganzheitliche und kontinuierliche Entwicklung jenseits eines funktionalen Change-Managements. Der systemische Entwicklungsansatz fördert daher die Fähigkeit zu Wandel und Transformation von Mensch und Organisation.

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium der Psychologie, Erziehungswissenschaften (Uni Heidelberg), Musiktherapie (FH Heidelberg)
  • Promotionsstudium Medizinische Psychologie (Institut für Medizinische Psychologie, Uni Heidelberg)
  • Systemische Beratung, Coaching (Assistenz am ISB Wiesloch)
  • Hypnosystemische Zusatzqualifikation (MEG Heidelberg, G. Schmidt)
  • Lösungsorientierte Kurzzeitberatung (S. de Shazer)
  • DIALOG-Begleitung (F. Dhority)
  • Systemische Strukturaufstellungen (SySt, M. Varga v. Kibéd)
  • Dynamic Facilitation (J. Rough)
  • Processoriented Facilitation & Leadership (A. Mindell, M.&E. Schupbach)
  • Systemische Organisationsentwicklung (Trigon)
  • U.Lab Transforming Business, Society and Self (MITx O. Scharmer)

Auswahl durchgeführter Beratungs- und Qualifizierungsprojekte

  • Weiterbildungen und Qualifizierung in den Bereichen Führungskompetenzen, Kommunikation, Moderation, systemische Beratung und Coaching, Stressmanagement &  Gesunde Führung, Entscheidungsfindung, Lösungsorientierung in Führung & Beratung
  • Coaching, Teamcoaching und Teamentwicklung in selbstständiger Praxis und als Begleitmaßnahme in Qualifizierungsprogrammen
  • Entwicklung und Durchführung von Qualifizierungsprogrammen für Führungskräfte in den Branchen Optik, Medizinische Versorgung, Flughafenhandling (Kooperation mit METEORTeam)
  • Entwicklung und Durchführung eines Qualifizierungsprogramms für Nachwuchsführungskräfte für einen internationalen Konzern der Hydraulik-Branche (Kooperation mit METEORTeam)
  • Entwicklung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Aufbau ärztlicher Qualitätszirkel und zu Personalführung
  • Einführung und Schulung von kollegialer Beratung als Methode organisationsinterner Beratung und Weiterbildung
  • Beratung im Rahmen von organisationsinternen Changeprozessen sowie merger/aquisition (Kooperation mit METEORTeam)
  • Begleitung eines organisationsinternen Projekts zur Verbesserung von Führungskultur und bereichsübergreifender Kommunikation in den Branchen Druck- und Verlagsindustrie

Auswahl von Kunden im Rahmen geleisteter Beratungsprojekte und Qualifizierungsmaßnahmen

  • AOK Rhein-Neckar
  • Audi AG Neckarsulm
  • Clarins GmbH
  • Deutsch-Amerikanisches-Institut Heidelberg
  • dm Drogerie Markt
  • Duale Hochschule Baden-Würtemberg – Center for Advanced Studies Heilbronn
  • Evangelische Hochschule Darmstadt
  • Fürstenberg Institut GmbH – Gesundheitsmanagement für Unternehmen
  • GIZ – Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit
  • Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung
  • Heidelberger Druckmaschinen AG
  • Institut für systemisches Denken und Handeln Würzburg
  • Johannes Diakonie Mosbach
  • Kassenärztliche Vereinigung Saarland
  • METEORTeam Niederkassel
  • Momentum Karlsruhe
  • Odenwald Institut
  • RKU Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm
  • Sana Kliniken AG
  • Steinbeis-Hochschule Berlin – School of Management and Innovation
  • SV-Versicherungen Mannheim
  • Umwelt Institut Offenbach GmbH
  • Universität Hannover – Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft
  • Universitäten Heidelberg-Mannheim
  • ZF Services Schweinfurt