In einer immer komplexeren Berufswelt sind Leistung und Gesundheit auf allen Ebenen zwei Seiten einer Medaille. Gleichzeitig sind Burnout und Präsentismus verbreitete Symptome mit negativen Auswirkungen auf die Unternehmen. Gesunde Führung, sowohl in der Selbstfürsorge als auch leadership Kompetenz ist daher ein ebenso wichtiger Wert wie Leistung, Wirtschaftlichkeit oder Innovation.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Die Gesundheit von Führungskräften wie auch von Mitarbeitern steht in der komplexen und dynamischen Berufswelt immer mehr unter Druck: Burnout, Depression und Präsentismus sind verbreitete Symptome mit drastischen Auswirkungen auf die Unternehmen. Der Ansatz gesunde Führung geht dabei über das klassische berufliche Gesundheitsmanagement (BGM) hinaus – er positioniert Gesundheit als gleichrangigen unternehmerischen Wert ebenso wie Leistung, Exzellenz oder Innovation.

Nachhaltige Leistungsfähigkeit bei steigenden Anforderungen und hoher Turbulenz wird nur erreicht, wenn sowohl Menschen als auch Organisationen eine robuste Resilienz, d.h. Widerstands-und Transformationsfähigkeit, entwickeln – und gesunde Führung eine Grundhaltung im gelebten Führungshandeln wird.

Resiliente Führungskräfte brauchen resiliente Organisationen – und umgekehrt! Gesunde Führung basiert auf einem systemischen Grundkonzept, dass die Förderung individueller Gesundheitskompetenzen ebenso wie die Entwicklung der Führungskultur und den korrespondierenden Unternehmensstrukturen umfasst. Der Band zeigt daher sowohl konkrete Instrumente, die Führungskräfte für die Selbstanwendung nutzen können, als auch innovative OE/PE-Ansätze zur Förderung organisationaler Resilienz. Vier Beispiele werte- und gesundheitsorientierter Unternehmenskulturen (dm Drogeriemarkt, Upstaals Boom, STP Online, Cleanpower) stellen schließlich einen verdichteten Praxistransfer her.

Das Buch ” CSR und gesunde Führung” bei Springer

Mehr aus Praxis und Wissen:

Kultur

Nähre deine Kultur statt sie zu managen

Eine lebendige leistungs- und innovationsfreundliche Organisationskultur braucht ein entsprechendes Bewusstsein aller Beteiligten, das sich im Alltag etabliert, die Zusammenarbeit fördert und gute Beziehungen nährt.

Führung

Wertestudie ‘Gute Führung’

Was ist gute Führung in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt? Ergebnisse der Wertestudie „Zukunft der Führung“ initiiert von Prof. Peter Kruse und dem “Forum Gute Führung”.